TV Total 1TV Total 2
08.10.2011

Die große TV total Stock Car Crash Challenge 2011

Dieselduft und röhrende Motoren auf Schalke

Fliegende Reifen, splitternde Metallteile, krachende Karossen – Stefan Raab und seine prominenten Crash-Kollegen veranstalteten bei der „TV total Stock Car Crash Challenge“ wieder ein großes Gemetzel. Rund fünf Stunden lang wurde gedrängelt, gerast, gerempelt und gerammt – ganz ohne Gnade, denn beim dreckigsten Autorennen des Jahres gilt: Wer Böses tut, kommt ganz nach oben.

Schräge Vögel vs. Profis
Auch in diesem Jahr ging wieder ein illustres Teilnehmerfeld an den Start – von schrägen Vögeln über echte Profis war alles dabei. Neben bekannten Fahrern wie Dreifach-Stock-Car-Meister Christian Clerici, Joe Kelly, Elton und „No Angels“-Sängerin Lucy Diakowska, die 2010 gekonnt die Männer in der Klasse 1.500 ccm Hubraum auf die hintersten Plätze verwies, setzten sich auch wieder „schräge Vögel“ wie Ross Anthony und Topmodel-Laufstegtrainer Jorge Gonzalez hinter das Steuer. Die Fraktion der Profis wurde durch die DTM-Fahrer Timo Scheider und Markus Tomczyk vertreten.

Nicht zu stoppen!
Wenn dieser Stein einmal ins Rollen kommt, kann ihn Nichts mehr aufhalten: Axel Stein vom Team Software Pyramide. Der Crash-Pilot suchte sich in der 1.500 ccm Hubraumklasse ein Opfer nach dem nächsten, sammelte Punkt für Punkt und kämpfte sich so langsam nach vorne. Selbst als das Kühlwasser seines Boliden die Rennstrecke in tiefen weißen Nebel hüllte, gab er nicht auf. Und es hat sich gelohnt: In den letzten drei Sekunden überholte er Stock-Car-Kontrahent Max Mutzke (Team TV total) und siegte somit. Für Begeisterung sorgte aber nicht nur Steins gnadenlose Aufholjagd, sondern auch der spektakuläre Überschlag – ein Three-Sixty – von Stock-Car-Fahrer „Brösel“ (Team pizza.de).

Gaspedal statt Kochlöffel
Heiß her ging es beim Rennen der 1.900 ccm Hubraumklassen. Und das wortwörtlich: Nach einem unsanften Zusammenstoß stiegen Flammen aus dem Motorblock von Dschungelkönig Peer Kusmagk (Team pokerstars.de) empor. Schnell waren diese aber wieder gelöscht. Auch der restliche Rennverlauf hatte noch weitere Überraschungen parat: In Sekundenabstand überschlugen sich die Stock Cars von Uwe Ludolf (Team Software Pyramide) und Simon Gosejohann (Team KFZ-Teile 24) gleich zwei Mal. Das Publikum in der bis zum Rand gefüllten Veltins-Arena war aus dem Häuschen. So eine Show wollten sie sehen. Herbe Enttäuschung hingegen bei DTM-Rennfahrer Timo Scheider (Team TV total), der wegen eines Motorschadens von der Piste geschleppt werden musste. Das Rennen machte zum Schluss Steffen Henssler. Der sonst so nette TV-Koch zeigte sich von seiner aggressiven Seite und zerstörte alles, was ihm vor die Motorhaube kam. Ebenfalls einen Platz auf dem Siegertreppchen sicherte sich Alexander Klaws (Team Mister*Lady) und Schauspieler Peter Lohmeyer (Team günstiger.de). "Ich freue mich besonders über die Platzierung von Peter Lohmeyer. Er ist nicht nur bekennender Schalke-Fan, sondern auch noch ein sehr guter Freund von mir. Er ist wirklich super gefahren", sagte Rüdiger Mengede, Geschäftsführer der FC Schalke 04 Arena Management GmbH begeistert.

Einfach nicht mein Tag...
...das hat sich wohl Stefan Raab gedacht. Schon kurz nach Beginn des ersten Rennens in der „Königsklasse“ (3.000 ccm Hubraumklasse) musste er wegen technischer Probleme in die Boxengasse. Und dieses Schicksal sollte ihn nicht zum letzen Mal ereilen. Hilflos musste der Sieger des Qualifyings vom Vortag mit ansehen, wie seine Pole Position schwand. Dann, bei der neu eingeführten Disziplin „Caravan Crash Cup“ schien das Glück wieder auf seiner Seite zu sein. Mit neuem Auto und angehängtem Caravan fuhr er seinen Mitstreitern Joey Kelly, Jürgen Milski und Christian Abt (Team Kinect für XBOX 360) davon. Sieger dieser Prestige-Klasse wurde derjenige, der am Ende noch mit Wohnwagen fuhr  – oder zumindest erkennbaren Resten davon. Und obwohl Joe Kelly  – Sieger in der Klasse 3.000 ccm Hubraum – jahrelange Wohnwagenerfahrung durch die Touren mit der Kelly Family hatte, entschied Vorjahres-Stock-Car-Meister Jürgen Milski (Team Mister*Lady) das Rennen schließlich für sich. Danach musste die Piste für das abschließende, große Gemetzel, dem Rodeo, von den Trümmerteilen der Wohnwagen befreit werden. Dieses Schlachtfeld war für Caravan-Fans sicherlich kein schöner Anblick. Aber der Rest der Menge tobte vor Begeisterung. Mit der niederländischen Variante hat Raab einen weiteren Meilenstein beim Stock-Car-Rennen gesetzt.

Show-Acts der Extraklasse

Am Abend geht es aber nicht nur auf dem Rennparcour heiß her, sondern auch neben der Strecke wird ordentlich Gas gegeben: Die erfolgreiche Kult-Rockband „Red Hot Chili Peppers“ performt gleich drei Songs, darunter ihr aktueller Hit „The Adventure of Rain Dance Maggie“. Das Publikum rockt. Ebenso gibt Frontfrau Sandra Nasic von den "Guano Apes" einfach alles. Songs wie „This Time“ reißen die mehr als 50.000 Zuschauer förmlich von den Sitzen. Für ausgelassene Stimmung sorgt die Rockabilly-Band „Dick Brave & The Backbeats“, die ihr neues Album „Rock’n’Roll Therapy“ im Gepäck haben. Mit ihrer ersten Single „Just can’t get enough“ bringen die Schmalztollen die Arena zum Beben. Stefan Raab hat sich bei der Auswahl der Künstler einmal mehr selbst übertroffen. „Zu einer guten Show gehören auch amtliche Live-Acts“, so der Großmeister. Und eine gute Show ist ihm wieder mal gelungen. Rüdiger Mengede stimmt ihm zu: „Es war mal wieder grandios: die Musik-Acts wie auch die Rennen. Gerade der Caravan Crash Cup hat für viele Überraschungen gesorgt und die Teilnehmer vor ganz neue Herausforderungen gestellt.“ „Schade eigentlich, dass kein Holländer an dem Rennen teilgenommen hat“, scherzt Mengede. Und eins steht für Beide fest: Im nächsten Jahr fliegen wieder die Karosseriefetzen auf Schalke.


Die Sieger in der Übersicht
1.500 ccm-Klasse
1. Axel Stein, Software Pyramide
2. Max Mutzke, TV total
3. Manni Ludolf, günstiger.de
 
1.900 ccm-Klasse
1. Steffen Henssler, Kinetic für XBOX 360
2. Alexander Klaws, Mister*Lady
3. Peter Lohmeyer, günstiger.de
 
3.000 ccm-Klasse
1. Joey Kelly, günstiger.de
2. Jürgen Milski, Mister*Lady
3. Giovanni Zarrella, Pro7
 
Caravan Crash Cup
Gewinner: Jürgen Milski, Mister*Lady
Rodeo
Gewinner: Joey Kelly + Manni Ludolf, günstiger.de

Weitere Infos zu Preisen, Tickets und mehr unter dem Reiter Ticketinfos.

Ticketinfos

Für diese Veranstaltung sind noch keine Tickets verfügbar.
Der Vorverkauf startet in Kürze.

Bleiben Sie mit dem Arena-Newsletter auf dem Laufenden. Jetzt direkt registrieren und keine Veranstaltung mehr verpassen:

Frau    Herr
Das Formular wurde versandt, vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter.

Hotels

Aktuelle Hotelangebote in der direkten Umgebung der VELTINS-Arena finden Sie hier.

Newsletter: Bitte informieren Sie mich zukünftig über weitere Events in der Arena

E-Mail mit gewählten Infos direkt an:

Frau   Herr

Vielen Dank! Die Daten wurden versandt.
Sie erhalten nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

UCL Gruppenphase Saison 14/15

Oktoberfest auf Schalke

!SING - DAY OF SONG

TV total Stock Car Crash Challenge 2014

Kentaro - Schalke 04 Cup
Schalke 04 Cup

FC Schalke 04 - Saison 2014/2015

R(H)EINPOWER Biathlon WTC 2014
R(H)EINPOWER Biathlon WTC 2014

Helene Fischer - Farbenspiel -LIVE-
Helene Fischer: Farbenspiel-LIVE

PUR & Friends
PUR & Friends: Das Mega-Event in der VELTINS-Arena

S04 Ticketbörse
Tickets für S04-Heimspiele kaufen & verkaufen!

Arena Business
Hier ist alles möglich: Ihr Event in der VELTINS-Arena!

Arena Backstage
Hintergründe & Wissenswertes
für Veranstalter

Copyright FC Schalke 04 Arena Management GmbH